Wir schaffen komplimentaere Loesungen - Slogan
CMM Personalberatung Header

 

DAS SCHEMA DER MESSUNG

Je höher, desto stabiler, desto sicherer die Messung, desto besser die Prognose für Verhalten

 

DAS ZUSAMMENSPIEL VON KÖNNEN UND WOLLEN


profilingvalues - eine wertemetrische Personaldiagnostik

Das Verfahren

profilingvalues ist  eines der weltweit innovativsten Verfahren in der Personaldiagnostik. Mit einem webbasierten, wissenschaftlich fundierten, psychometrischen / wertemetrischen Verfahren werden:

• Auswahlprozesse bei der Stellenbesetzung optimiert,

• die individuelle Personalentwicklung auf hohem Niveau gefördert und

• strategische Unternehmensplanungen unterstützt.

Mit dem einzigartigen Verfahren werden Neigungen, Fähigkeiten, Kompetenzen, Interessen und Potentiale der Teilnehmer dargestellt, sowie auch die Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Ansatz ist grundlegend anders als bei den herkömmlichen psychometrischen Verfahren.
Das Verfahren ist das einzige, das die „inneren Werte“ und die gegenwärtige Situation eines Menschen misst. Das "Können" wird dem "Wollen" gegenübergestellt und damit das faktische und das situative Potential erfasst.

Insgesamt werden werden mit diesem Verfahren sechs Kompetenzen in zwei Ausprägungen dargestellt: als allgemeine Eigenschaft einer Person und unter Belastung.

Die zwölf Kompetenzskalen sind vielfach validiert. Die Anforderungen an wissenschaftliche Gütekriterien werden überdurchschnittlich erfüllt.

Die Auswertung gründet auf der Wertepsychologie und errechnet die Abweichungen zu einer logisch-mathematischen Norm. Im Gegensatz zu verhaltensbezogenen Methoden ist das Verfahren nicht manipulierbar.

Die Methode

Durch eine innovative Erhebungsmethode - eine Rangreihenordnung  „von gut nach schlecht“ in vier Schritten à 18 Aussagen - wird das individuelle Wertesystem der Teilnehmer äußerst subtil erfasst.
Die Probanden werten somit die Begriffe und Aussagen nach subjektivem Empfinden, ohne jedoch erkennen zu können, welche Rückschlüsse aus ihren Präferenzen gezogen werden.
Eine Manipulation ist ausgeschlossen.

Die Vorteile

Profilingvalues bietet vier wesentliche Alleinstellungsmerkmale mit dem Ziel, bei Personalent-scheidungen – und entwicklung  Fehlinvestitionen zu vermeiden und Potentiale zu erkennen und auszuschöpfen.

 

Vom Hartman Value Profile (HVP) zu profilingvalues

Profilingvalues beruht auf den wissenschaftlichen Ansätzen von Professor Robert S. Hartman, einem deutschen Wissenschaftler, der 1932  in die USA emigrierte.
Er entwickelte das Hartman Value Profile (HVP), das den „Motor“ von profilingvalues darstellt und weltweit im Millionenbereich bereits eingesetzt wurde. Professor Hartman war 1973 für den Frie-densnobelpreis nominiert.
Dr. Ulrich Vogel, Geschäftsführer der 2009 gegründeten profilingvalues GmbH, München, entwickelte daraus eine erweiterte innovative Geschäftsanwendung sowie das heutige Reportformat.
Mehr als 1.000 Unternehmen nutzen seitdem profilingvalues; es ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar.